ParkourFIT Klasse

slider_pkfit

Willst du dir eine bewegte Mittagspause gönnen und bist auf der Suche nach einem authentischen und anwendungsbezogenen Training? Du willst eine ganzheitliche Bewegungsform, die dich körperlich und mental weiterbringt? Dann freuen wir uns auf deinen Besuch!

MONTAG, 12:00 – 13:00 Uhr, Treffpunkt Floraanlage Bern, gegenüber der Schwarztorstrasse 7

  • Probetraining: Kostenlos – komm vorbei und probiers aus!
  • Voraussetzungen: Um an unserem ParkourFIT teilnehmen zu können, brauchst du keine bestimmten sportlichen Voraussetzungen. Da Parkour kein Wettkampf kennt, ist dein innerer Schweinehund dein einzige Gegner an dem du dich messen kannst. Zum Training empfehlen wir gutes Schuhwerk (Sportschuhe) und bequeme Kleidung (der Witterung angepasst).
  • Kosten: Einzeltrainings 30.-, Abo 10x 1h Training für 250.- (inkl. MwSt.). Deine Trainingskarte erhältst du per Post oder vor Ort beim Trainer. Die Karte ist ab Ausstelldatum 4 Monate gültig.
  • Lehrlings- und Studentenrabatt: Wenn du Student_in oder Lehrling bist, erhältst mit dem Vorweisen deines gültigen Ausweises 20% auf unser ParkourFIT-Angebot.
  • Anmeldung: Braucht es keine – du kannst einfach vorbeikommen oder dich über unser KONTAKTFORMULAR voranmelden.
  • Trainer: Ramon Siegenthaler – Parkourpionier, Profitraceur und professioneller Parkour-Trainer
  • Sontiges: Da wir uns beim Training quer durch die Stadt bewegen und an unterschiedlichen Plätzen trainieren, gibt es keine Garderobe oder sanitären Einrichtungen vor Ort. Erscheine somit in Trainingskleidern zu deinem ParkourFIT.

Ausfall Sommerferien: 30.07.2018, 06.08.2018

Wir freuen uns, dich bei ParkourFIT kennen zu lernen.

Wirkungs- und Lernfelder nach TRuST:

Körper ✭✭✩✩ Psyche: ✭✩✩✩ Kreativität: ✭✭✩✩ Persönlichkeit: ✭✩✩✩

Wir arbeiten nach dem Coachingsystem TRuST. Das erlebnispädagogisch-orientierte Training fördert die Kompetenzen der Kinder in den vier Wirkungs- und Lernfelder nach TRuST Körper, Psyche, Kreativität und Persönlichkeit:

Wirkungs- und Lernfelder nach TRuST

  • Körper: Ein gesunder Geist wohnt in einem gesundem Körper. Dieser muss trainiert und gepflegt werden. Dabei geht es um Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer.
  • Psyche: Traue ich mich, oder traue ich mich nicht? Kann ich diese Übung schon, oder bleibe ich besser bei der gewohnten Variante? Man lernt sich selber, seine Stärken und Schwächen sowie seine Umgebung besser einzuschätzen. Das fördert die Selbst- und Sozialkompetenz.
  • Kreativität: Wie komme ich an mein Ziel? Ist der schnellste Weg der Beste oder nehme ich lieber den Umweg und spare Kraft und Ressourcen? Hier wird lösungsorientiertes Denken, Spiel, Kreativität und Entscheidungsfähigkeit gefördert.
  • Persönlichkeit: Man muss auch Nein sagen können. Man muss spüren, wann jemand Hilfe braucht und muss lernen, wie man sich fair verhält. Empathischen denken und fühlen, Umgang mit Erfolg und Misserfolg sowie Selbstverantwortung übernehmen, ist in diesem Bereich wichtig.