Basiskurs I KIDS


Foto: © Andy Day 2017

In unserem Basiskurs KIDS I A erhalten die Kinder in 6 Trainingseinheiten einen ersten praktischen Einblick in Parkour nach TRuST. In einer kleinen Gruppe von max. 12 Kindern begleiten wir sie in den ersten Grundbewegungen der Parkourtechnik und sie kriegen einen Einblick in die Werte nach TRuST und die Philosophie von Parkour. Wir nutzen Parkour nach TRuST als erlebnispädagogische Methode zur Kompetenzförderung. Sie lernen die Ressourcen der Umgebung kreativ zu nutzen, lösungsorientiert zu denken und zu handeln. Das Training stärkt somit ihr Selbstbewusstsein und fördert die Selbstwirksamkeitserfahrung. Wir fördern ihre Bewegungsvielfalt, das aktive Erleben draussen und das vernetzte Denken.

Basiskurs KIDS I A Berlin: 2.Mai - 6. Juni 2018 (6x)

Dieser Kurs ist leider AUSGEBUCHT. Informationen zu weiteren Kursen folgen demnächst.

  • Mittwoch: 02.05. – 06.06.2018
  • Uhrzeit: 17.30 – 19.00 Uhr
  • Ort: Treppen- und Rampen am Familienzentrum Mehringdamm 114 (nördlicher U-Bahnausgang “Platz der Luftbrücke”)
  • Voraussetzungen: Alter 8-12 Jahre, Spaß an der Bewegung ist wichtig. Zum Training empfehlen wir gutes Schuhwerk (Sportschuhe) und bequeme Kleidung (der Witterung angepasst).
  • Kosten: 110,-€ inkl. Mehrwertsteuer für 6 Trainingseinheiten à 1.5 Stunden
  • Anmeldung: Über unser KONTAKTFORMULAR kannst du dich anmelden. In einer Infomail erhälst du dann alle Informationen zum Kurs.
  • Trainer_in: Karina Marcy

 

Wir unterrichten Parkour nach TRuST. Das erlebnispädagogisch-orientierte Training fördert die Kompetenzen der Kinder in den vier Wirkungs- und Lernfelder nach TRuST Körper, Psyche, Kreativität und Persönlichkeit:

Wirkungs- und Lernfelder nach TRuST

  • Körper: Ein gesunder Geist wohnt in einem gesundem Körper. Dieser muss trainiert und gepflegt werden. Dabei geht es um Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer.
  • Psyche: Traue ich mich, oder traue ich mich nicht? Kann ich diese Übung schon, oder bleibe ich besser bei der gewohnten Variante? Man lernt sich selber, seine Stärken und Schwächen sowie seine Umgebung besser einzuschätzen. Das fördert die Selbst- und Sozialkompetenz.
  • Kreativität: Wie komme ich an mein Ziel? Ist der schnellste Weg der Beste oder nehme ich lieber den Umweg und spare Kraft und Ressourcen? Hier wird lösungsorientiertes Denken, Spiel, Kreativität und Entscheidungsfähigkeit gefördert.
  • Persönlichkeit: Man muss auch Nein sagen können. Man muss spüren, wann jemand Hilfe braucht und muss lernen, wie man sich fair verhält. Empathischen denken und fühlen, Umgang mit Erfolg und Misserfolg sowie Selbstverantwortung übernehmen, ist in diesem Bereich wichtig.

Die Trainings werden von unseren erfahrenen TRuST HEADCOACHES geleitet. Sie finden bei jedem Wetter, einmal wöchentlich draussen statt.