Paul van Kaldenkerken (Episode 4)

Paul praktiziert Parkour seit 10 Jahren und macht sich hin und wieder philosophische Gedanken. So auch in seiner Bachelor Arbeit und Parkour, Resonanz und öffentlichen Raum, in der er mit großen Begriffen wie Kapitalismus, Neoliberalismus und Entfremdung um sich wirft. Er arbeitet als Parkour Trainer und Kommunikations- und Konfliktberater in Berlin. Der Podcast wurde im Juli 2017 in Dänemark aufgenommen.

Links: Pauls Blogs: https://metropolisparkour.com/blog/ http://www.onthemove.earth/

Buchtipp: Hartmut Rosa – Resonanz Parkour Research & Development Forum 2017: http://www.we-trace.at/2017/08/09/rdforum/

 

The PKast (Parkour Podcast) is a mix of interview and conversation about Parkour. My name is Philipp Raasch and I am member of ParkourONE in Cologne. I have been teaching and practicing Parkour since 2003. During the past two years I have travelled a lot and had the opportunity to talk to many traceurs around the world. This is the second podcast from a series of 12 podcasts. In the future, there will be a real audio-podcast of this series.

 

Timestamps: 0:36 Wer bist du? 1:40 Wer ist Dein Lieblingstraceur? 2:00 Wer ist der beste Traceur? 2:25 Du machst Parkour? Mit oder ohne Flips? 4:30 Kennt man Dich in der Parkour-Szene? Wofür sollte man Dich kennen? 5:35 Worüber ging deine Bachelorarbeit? 9:20 Wie ist Deine Meinung zu Competition im Parkour? 13:10 Philipp erzählt von seinem Wunsch das krasseste Parkour-Video zu filmen und wie er sich davon löste. 15:58 Was passiert denn gerade in der Parkourwelt? Was passiert Gerade mit Parkour? 17:30 Pauls Definition von Parkour und die spannenden Chancen in Zukunft. 22:50 Was sind Deine Ambitionen in dem Bereich Forschung für Parkour? 25:50 Wo siehst du Parkour in x Jahren?

 

Host: Philipp Raasch Thank you for the Intro: Deniz Bozkurtan (composition of the audio), Julie Angel, Samson Saathoff & Stephane Vigroux (for the intro audio). Thank you for keeping on track: Fabian Schubert, Martin Gessinger and Samson Saathoff.