Parkour für die Aspiranten der Zürcher Stadtpolizei

In Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Zürich ist Parkour vermittelt durch ParkourONE seit 2009 ein Bestandteil der Ausbildung. Zweimal pro Jahr besuchen die drittsemestrigen AspirantInnen jeweils zwei Lektionen lang die Ausbildung von ParkourONE. Ziel  des Kursinhaltes ist es, sich für seine Umgebung zu sensibilisieren, sich körperlichen Herausforderungen zu stellen, seine Selbstwahrnehmung zu schulen, lösungsorientiertes Denken zu fördern und hinsichtlich ihrer individuellen Ressourcen zu trainieren. Zudem ist das Erlernen von praxisorientierten effektiven Techniken wichtig. Nebst dem zweimal jährlich stattfindenden Ausbildungsprogramms, welches auch als Vorbereitung für den SIPO-Kurs dient, instruierte ParkourONE auch die Instruktoren der Aspiranten. Damit diese persönlich erleben, was den Aspiranten vermittelt wird, damit sie die Inhalte und Methoden kennen lernen und verstehen.
Sowohl die Coaches von ParkourONE als auch die  Zürcher Stadtpolizei freuen sich auf die gemeinsame Zukunft und den daraus entstehenden Synergien.

ParkourONE ParkourONE
Responsive Menu Clicked Image