Hell Night

Hinweis: Die Hell Night in Hamburg ist bis April ausgesetzt.

Wir bieten jeden Dienstag um 19 Uhr eine Hell Night an, das Training dauert 2 Stunden. Der Treffpunkt variiert von Woche zu Woche und wird im Kalender rechtzeitig angekündigt. Im Winter gibt es manchmal auch Specials wie z.B. eine Hell Week.

Bei der Hell Night geht es ausschließlich um parkourbezogenes Ausdauer- und Krafttraining. Beides sind essentielle Voraussetzungen für einen Traceur, der sich nachhaltig und effizient bewegen möchte.

Der Begriff Hell Night kommt aus England und wurde von dem Traceur Blane geprägt. Er schrieb dazu einen Artikel auf seinem Blog, den ihr hier findet.

Willkommen ist jeder, der bereit ist, zusammen mit anderen an seine körperlichen und mentalen Grenzen zu gehen um dadurch stärker zu werden. Je mehr man sich im Training fordert, desto zufriedener und inspirierter geht man anschließend nach Hause. Vor allem sind auch Neulinge herzlichen Willkommen, da es kein Kräftemessen ist und man auch kein Mindestniveau an Kraft mitbringen muss. Alle Übungen können variiert und angepasst werden.

Das Training ist kostenlos und basiert auf Eigenverantwortung. Nehmt euch genug zu Trinken und dem Wetter angepasste Kleidung mit, denn das Training findet bei jedem Wetter statt!

ParkourONE ParkourONE
Responsive Menu Clicked Image